Willkommen

Demenz ist die Folge einer neurodegenerativen Krankheit mit meist chronischem und fortschreitendem Verlauf. Die genaue Ursache von Demenz ist der wissenschaftlichen Forschung noch unbekannt. Schwerwiegende kognitive und motorische Störungen beeinträchtigen das Leben der Betroffenen in nahezu allen Lebensbereichen - im Verlauf der Krankheit schwinden u. a. das Erinnerungsvermögen, das Sprachvermögen und die motorischen Reflexe. Mit fortschreitender Krankheit ist der oder die Kranke immer weniger in der Lage ist, den Verlust des kognitiven Leistungsvermögens selbst wahrzunehmen und sich mit den Konsequenzen auseinanderzusetzen.

Demenz gehört zu den häufigsten und folgenreichsten psychiatrischen Krankheiten im Alter. Ein Großteil der Menschen mit Demenzerkrankungen wird von ihren nahestehenden Angehörigen versorgt. Die Angehörigen sind jedoch in den meisten Fällen im Umgang mit dem Kranken stark überfordert und geraten an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Die meist sehr anstrengende und zeitintensive Betreuung bedeutet im Zusammenspiel mit dem Anstieg nichtkognitiver Symptome wie Wahn, Halluzinationen, Depressionen, Angst, Erregung, Euphorie, Apathie, Reizbarkeit etc. mitunter eine erhebliche Belastung für Betreuer und Pfleger.

Die Anzahl demenzkranker Menschen in Rheinland-Pfalz ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. So sind nach aktuellen Schätzungen ca. 80.000 Menschen in Rheinland-Pfalz von dieser Krankheit betroffen. Die überwiegende Mehrheit wird zu Hause von Angehörigen versorgt.

Mit dem Verein „Netzwerk Demenz Region Bad Kreuznach e.V.“ spannen wir ein Netz, das verhindern soll, dass Menschen an ihren gesundheitlichen Einschränkungen und den oft starren Rahmenbedingungen der Institutionen „kaputtgehen“ oder „zerbrechen“.

Wir wissen sehr wohl, dass wir die Lebensumstände der Patienten, die von Demenz betroffen sind, nicht grundsätzlich verändern können. Wir wollen aber mit unserem Netzwerk den Betroffenen und deren Angehörigen wirksam Hilfen anbieten. Unser Ziel ist es, die Menschen aufzufangen und sie dabei zu unterstützen, ihre Situation mit allen Einschränkungen zu akzeptieren und Wege zu finden, ihre Lebensbedingungen besser zu gestalten. Die Resonanz bei Patienten, Angehörigen und der Öffentlichkeit stimmen uns hoffnungsvoll - deshalb bauen auf den bisherigen Erfolgen unserer Arbeit kontinuierlich auf. Bitte helfen Sie uns dabei und machen Sie mit.


Frieden schließen mit Demenz: Lesung mit Sabine Bode
Es ist an der Zeit, den Horrorszenarien im Zusammenhang mit Demenz eine positive Vision entgegenzusetzen. Die Kölner Journalistin Sabine Bode liest aus ihrem Buch "Frieden schließen mit Demenz". 

15. Runder Tisch:  Wohnraumanpassung für Menschen mit Demenz
Das Netzwerk Demenz Bad Kreuznach lädt am 2. November 2016 um 14:30 Uhr zu seinem 15. Runden Tisch ein. Thema des Vortrags: Wohnraumanpassung für Menschen mit Demenz.

Fachtag Demenz: 10 Jahre Musik und Demenz – Beziehung schaffen zu Menschen mit Demenz.
Am Mittwoch den 14. September 2016 veranstaltet die Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG) ihren jährlichen Fachtag Demenz im Schloss Waldhausen in Mainz-Budenheim.

Näheres unter Aktuell

Sonstige Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz:
„Demenz-Landkarte RLP“